Schöne Haut

9 Fakten warum Aminosäuren gegen Falten hilfreich sind!

21 Feb, 2020

9 Fakten warum Aminosäuren gegen Falten hilfreich sind!

Gute Hautpflege ist Teil der gesamten Körperpflege!

Einerseits sind die Falten eine natürliche Folge des Alterungsprozesses der Haut, andererseits werden sie vom ungesunden Essen sowie von schlechten Gewohnheiten verursacht.

Mit der Zeit verliert die Haut mehr Kollagen und damit Ihre Elastizität – böse Falten als Resultat!

Wir können dies aber nur teilweise beeinflussen.

Negative Auswirkung auf der Haut:

 

1. Schlafmangel, da der Schlaf die Produktion eines Hormons stimuliert, der für Kolagensynthese im Körper verantwortlich ist.

2. Täglicher Alkoholkonsum

3. Bewegungsmangel

4. Übermäßige Sonneneinstrahlung, die sogar Hautkrebs verursachen kann

5. Rauchen - das Nikotin verhindert das Atmen der Haut. Außerdem hat Nikotin eine negative Auswirkung auf alle Organe im Körper.

6. Stress - die Reaktion der Haut auf Stress ist ähnlich wie bei Schlaflosigkeit – Energiemangel, der die Produktion neuer Hautzellen verhindert.

7. Frühstück vergessen - die erste Mahlzeit für den Tag ist sehr wichtig, obwohl viele Leute das nicht glauben.

8. Gewichtsabnahme – das ist Stress für den Körper. In der Regel füllt das subkutane Fett die Falten, um die Haut glatt aussehen zu lassen. Wenn Sie plötzlich abnehmen, ändert sich dies vollständig.

9. Übermäßiger Zuckerkonsum,


 

Verzehren Sie mehr Obst und Gemüse anstelle der so geliebten, aber ungesunden Süβigkeiten. Obst und Gemüse sind reich an Antioxidantien und Vitaminen resp. Aminosäuren.

Die ständige Verwendung einer Vielzahl von verschiedenen Kosmetikprodukten kann die Haut verwöhnen, empfindlich machen und sogar beschädigen. Der Grund dafür - die Inhaltsstoffe können interagieren (aufeinander Einwirken) und den gewünschten Effekt nicht erreichen.

Wir müssen beachten, dass alles, was wir auf die Haut legen, Lotionen, Schminken, Creme etc.) früher oder später in unserem Blutkreislauf landet!

Falten kommen, wenn der Kollagengehalt in der Haut abnimmt.

Eine gezielte Aufnahme von Aminosäuren kann in dieser Situation definitiv helfen!

Aminosäuren liefern Vitamine für die Haut. Sie sind wie Essen für den Körper.

Folsäure und Kreatin sind lebenswichtig für die Gesundheit und Schönheit unserer Haut.

Die Folsäure ist für die DNA-Synthese von Hautzellen verantwortlich. Sie stärkt Kohlenstoffbindungen und trägt zur Wiederherstellung der Molekülstruktur bei. Die natürlichen Quelle von Folsäure, findet man in Gemüse und Hülsenfrüchten.

Reich an Folsäure sind Blattgemüse wie z.B Spinat, Grünkohl, Feldsalat sowie Brokkoli, Porree, Rosenkohl, Blumenkohl oder Paprika außerdem frisches Obst wie Kirschen, Erdbeeren, Weintrauben, Mango, Brombeeren, Himbeeren, Honigmelone oder Avocado. Gute Folsäurelieferanten sind auch Erbsen, Sojabohnen, weiße Bohnen, Linsen, Mungo Bohnen, grüne Bohnen.

Das Kreatin ist eine andere Aminosäure, die dabei hilft, Muskeln und Nerven mit Energie zu versorgen. Diese Energie ist auch für die Zellteilung notwendig.

Mehr neue Zellen = frischere und faltenlose Haut!

Anders gesagt, unterstützt Kreatin die natürliche Erneuerung der DNA-Struktur unserer Haut und hält die Zellen gesund und vital.

Regelmäßiger Konsum von Fleisch versorgt den Körper mit etwa 50 % der benötigten Kreatin Menge. Da Kreatin nicht in Obst und Gemüse enthalten ist, stellt dies bei einer Veganen Ernährung meist ein Problem dar, welches über Nahrungsergänzung ausbalanciert werden müsste.

Und nicht an der letzten Stelle ist Glutamin eine wichtige Aminosäure, die zu unserer natürlichen Schönheit beiträgt. Das Glutamin ist ein Hauptbestandteil von Protein.

Diese Aminosäure verbessert den Stoffwechsel, entfernt das Abfallprodukt Ammoniak von den Zellen und hilft so die Haut geschmeidig und gesund zu machen.

Glutamin kommt hauptsächlich in Blattgemüse vor. Die Hitzebehandlung von Lebensmitteln zerstört jedoch das Glutamin, deswegen sollte Gemüse in rohem Zustand verzehrt werden.

Spinat, Kohl, Petersilie, Bohnen und Hülsenfrüchte werden als Hauptquellen von Glutamin bezeichnet.

Die wichtigste Rolle für den Körper spielen die tierischen Eiweiße wie Rind-, Huhn-, Schweinefleisch, Fisch sowie die frische Milch (am besten Ziegenmilch).

Es ist nie zu spät um sich selbst zu kümmern, sogar die bisherige Lebensweise zu ändern!

Es ist besser als nichts zu tun!

Kategorien